Anwendung

Schritt 1: Handtuchtrockene Haare
Auf nassem Haar kannst du zwar eine Föhnbürste verwenden, aber die besten Ergebnisse erzielst du, wenn die handtuchtrocken sind. Gegebenenfalls Hitzeschutzmittel verwenden.

Schritt 2: Haare aufteilen
Als nächstes teilst du deine Haare auf. Bei durchschnittlich dickem Haar scheitelst du dein Haar von Ohr zu Ohr und erstellst einen oberen und einen unteren Abschnitt. Trenne den unteren Teil grob in der Mitte, so dass beide Seiten vor deinen Schultern liegen.

Schritt 3: Multibrush ansetzen
Schalte den Multibrush ein, und nimm dann eine 1-2 Zentimeter dicke Haarpartie. Platziere die Bürste an deinen Enden und rolle die Bürste über die Länge deines Haares auf, bis sich der Lauf an deinen Wurzeln befindet, wobei du das Haar um die Bürste wickelst.

Schritt 4: Auswickeln
Warte 10-20 Sekunden, dann wickele die Bürste langsam nach unten und entwirre dabei dein Haar. Wenn dein Haar losgelassen wird, hast du seidige, kräuselfreie Strähnen mit einer leichten Locke an den Enden.

Schritt 5: Wiederholen
Wiederhole den Wickel- und Lösevorgang für den Rest der unteren Hälfte deines Haares. Wenn du fertig bist, dann lass den oberen Abschnitt los und teile ihn in zwei Hälften, wobei du den Entwickelvorgang auf jeder Seite fortsetzt.